Wer ist Reinhard Gupfinger?

Reinhard Gupfinger bewegt sich zwischen Bildender Kunst und Klangkunst, knüpft an subversiver urbaner Kultur an und verbindet sie zugleich mit komplexen Soundtechniken.

Sparsam in den städtischen Raum gesetzte, skulpturale Körper binden in vielen seiner Projekte BesucherInnen in ein interaktives Geschehen ein. Oft sind es die (Über-)Größen der dreidimensionalen Objekte, die eine erste Annäherung evozieren. Die Interaktion ist der Dreh- und Angelpunkt seiner Arbeiten, erst durch sie, durch die Beteiligung der BesucherInnen, durch Berührung, durch Nähe, beginnen die Objekte zu vibrieren und es entstehen ungewohnte, überraschend neue Soundräume.

 

Reinhard Gupfinger Ausstellung „WROOM!!!“ in München – Kunstlabor2

WROOM!!! – ist eine interaktive Rauminstallation in der die BesucherInnen die Grenzen des menschlichen Gehörs und der vertrauten akustischen Raumwahrnehmung ausloten können.

Als Ausgangsmaterialien für die Installation wurde ein alter Büroschrank zu einem modularen Resonanzkörper umfunktioniert und mittels Orgelmotor zum Schwingen gebracht.

Das Objekt verfügt über unterschiedliche Bedienelemente wie kleine Schalter, mit denen die BesucherInnen die „WROOM“ Sounds der Installation beeinflussen können.

WROOM!!! verortet und generiert akustisch und visuell eine offene Schnittstelle von Klang und Architektur des Gebäudes in Interaktion zu den Menschen, die sich darin bewegen.

Weitere Künstler

Liebe Besucher*innen,

Spontanbesuche ohne vorherige Anmeldung sind uneingeschränkt möglich. Lediglich Tickets für Führungen und Workshops müssen im Vorfeld in unserem Webshop erworben werden.

Allgemeine Schutz- und Hygienemaßnahmen bleiben weiter empfohlen. Hierzu zählen insbesondere die Wahrung des Mindestabstands und das Tragen medizinischer Gesichtsmasken in Innenräumen.

Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch über unsere aktuellen Öffnungszeiten.

Falls Sie Fragen haben, wenden Sie sich gerne per email an uns info@kunstlabor.org.

Wir freuen uns auf euren Besuch!


Dear visitors,

spontaneous visits without prior registration are possible without restrictions. Only tickets for guided tours and workshops must be purchased in advance in our webshop.

General protective and hygienic measures remain recommended. These include, in particular, maintaining the minimum distance and wearing medical face masks indoors.

Please check our current opening hours before you plan your visit.

If you have any questions, please feel free to email us at info@kunstlabor.org.

We are looking forward to your visit!