Paula Calavera wurde 1989 in Ceuta, Spanien, geboren. Sie studierte Bildende Kunst an der Universität La Laguna, Teneriffa, und lebt heute auf den Kanarischen Inseln.

Im Mittelpunkt ihrer Karriere steht das Konzept der Intimität, ihre plastischen Register und ihre Farbpalette sind vom figurativen Expressionismus geprägt. Eine ihrer Inspirationsquellen sind Möbel, die sie im Müll findet. Die Verwendung von Stühlen als literarisches Mittel der Ellipse: Präsenz in Abwesenheit.

Stuff – Dieses Werk ist inspiriert von der täglichen Bewegung der Gegenstände in diesem Gebäude. Ein altes Mehrzweckgebäude, das voller Objekte ist, die von den früheren Nutzungen des Gebäudes erzählen.

Die Anhäufung dieser Objekte ohne offensichtliche Schwerkraft zielt auf einen chaotischen Raum ab, ähnlich wie bei einem Umzug oder dem Versuch einer Neuordnung, wenn wir über Jahre hinweg zu viele Dinge angesammelt haben. Vor der Ordnung steht das Chaos der Dinge, die überall übereinander liegen, mit dem Gesicht nach oben und mit dem Gesicht nach unten.

Der Raum soll ein gewisses Unbehagen und eine gewisse Orientierungslosigkeit vermitteln, aber auch ein Gefühl der Zärtlichkeit durch eine freundliche Farbpalette.

Die von der Decke hängenden Objekte bringen mehr Bewegung und Chaos in die Komposition; es scheint, als sei etwas passiert, das die Unordnung verursacht hat. Dieses Etwas ist das Projekt KUNSTLABOR 2, das ein Gebäude in der Münchner Innenstadt besetzt und sich aneignet, um Kultur zu schaffen und Begegnungen zwischen Künstlern zu fördern.

Weitere Künstler

+++ Das KUNSTLABOR 2 Freitag bis Sonntag geöffnet +++

Liebe Besucher*innen,

Spontanbesuche ohne vorherige Anmeldung sind uneingeschränkt möglich. Lediglich Tickets für Führungen und Workshops müssen im Vorfeld in unserem Webshop erworben werden.

Ab Sonntag, den 03. April entfällt die Maskenpflicht in Innenräumen und es wird kein 3G-Nachweis benötigt.

Allgemeine Schutz- und Hygienemaßnahmen bleiben weiter empfohlen, sind jedoch freiwillig. Hierzu zählen insbesondere die Wahrung des Mindestabstands und das Tragen medizinischer Gesichtsmasken in Innenräumen.

Bitte informieren Sie sich vorab über unsere aktuellen Öffnungszeiten.

Falls Sie Fragen haben, wenden Sie sich gerne per email an uns info@kunstlabor.org.

Wir freuen uns auf euren Besuch!


+++ We are open Friday to Sunday +++

Dear visitors,

spontaneous visits without prior registration are possible without restrictions. Only tickets for guided tours and workshops must be purchased in advance in our webshop.

As of Sunday, April 03, the mask requirement indoors will no longer apply and no 3G proof will be required.

General protective and hygienic measures remain recommended, but are voluntary. These include, in particular, maintaining the minimum distance and wearing medical face masks indoors.

Please check our current opening hours in advance.

If you have any questions, please feel free to email us at info@kunstlabor.org.

We are looking forward to your visit!