Wer ist Case Maclaim?

Case ist das Pseudonym von Andreas von Chrzanowski, einem Künstler aus der deutschen Graffiti-Szene, der in Ostdeutschland geboren und aufgewachsen ist. Seit 1995 malt er mit Sprühdosen und nutzt dieses Medium, um fotorealistische Bilder von Körperformen und Porträts zu schaffen. Case war eines von vier Mitgliedern der Maclaim Crew, die im Jahr 2000 gegründet wurde und als Pioniergruppe für fotorealistische Darstellungen in der Graffiti-Szene gilt.

Case Maclaim Ausstellung im Kunstlabor München

Cases Themen sind der menschliche Körper, die Monstrosität und die Auflösung der Grenzen zwischen dem Menschlichen und der Überschreitung der Grenzen seiner Figuren. Er entfernt sie aus ihrer normalen Umgebung, verändert sie und zeigt sie dann in einem neuen, ebenfalls veränderten Kontext. Auf diese Weise kann er die traditionelle Vorstellung von Schönheit durch kontroverse, groteske Bilder ersetzen, was für den Betrachter eine ganz eigene Form der Faszination erzeugt. Komm zu uns in Kunstlabor und sehe ein paar Kunstwerke von ihm live in München.

Weitere Künstler

+++ Das KUNSTLABOR 2 Freitag bis Sonntag geöffnet +++

Liebe Besucher*innen,

Spontanbesuche ohne vorherige Anmeldung sind uneingeschränkt möglich. Lediglich Tickets für Führungen und Workshops müssen im Vorfeld in unserem Webshop erworben werden.

Ab Sonntag, den 03. April entfällt die Maskenpflicht in Innenräumen und es wird kein 3G-Nachweis benötigt.

Allgemeine Schutz- und Hygienemaßnahmen bleiben weiter empfohlen, sind jedoch freiwillig. Hierzu zählen insbesondere die Wahrung des Mindestabstands und das Tragen medizinischer Gesichtsmasken in Innenräumen.

Bitte informieren Sie sich vorab über unsere aktuellen Öffnungszeiten.

Falls Sie Fragen haben, wenden Sie sich gerne per email an uns info@kunstlabor.org.

Wir freuen uns auf euren Besuch!


+++ We are open Friday to Sunday +++

Dear visitors,

spontaneous visits without prior registration are possible without restrictions. Only tickets for guided tours and workshops must be purchased in advance in our webshop.

As of Sunday, April 03, the mask requirement indoors will no longer apply and no 3G proof will be required.

General protective and hygienic measures remain recommended, but are voluntary. These include, in particular, maintaining the minimum distance and wearing medical face masks indoors.

Please check our current opening hours in advance.

If you have any questions, please feel free to email us at info@kunstlabor.org.

We are looking forward to your visit!