Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

ARCUS PRIDE ART 2022 – COMMUNITY by CLIFFORD CHANCE

Juli 1 - Juli 10

8€ – 12€
arcus-pride-art-2022.jpg

Die Arcus Pride Art Initiative von Clifford Chance soll Wahrnehmungen hinterfragen und durch Kunstwerke, die sich mit Themen wie Beziehungen, Sexualität, Geschlechtsidentität und -ausdruck sowie dem menschlichen Körper auseinandersetzen, zum Nachdenken und zur Diskussion anregen.

Die letzten zwei Jahre haben uns alle daran erinnert, wie wichtig Gemeinschaft ist. Die Entwicklungen zu LGBT*IQ-Themen haben sich weltweit in unterschiedliche Richtungen bewegt. Gleichzeitig hat uns die globale Pandemie viele Möglichkeiten genommen, Zeit miteinander zu verbringen und Gemeinschaft zu erleben, die ein wesentlicher Bestandteil der Gleichstellung ist. Das Jahr 2022 bietet die Gelegenheit, zusammenzukommen und die Kraft der Inklusion zu nutzen – um aus den Erfahrungen der letzten zwei Jahre einen Nutzen zu ziehen und gemeinsam zur Unterstützung unserer LGBT*IQ-Gemeinschaften und ihrer Verbündeten voranzukommen.

Es heißt, dass Gemeinschaften nicht zufällig entstehen – wir müssen sie aktiv aufbauen und pflegen. Die LGBT*IQ-Gemeinschaft hat sich durch das Konzept des „Outings“ entwickelt. Unsere Gemeinschaften spielen eine wichtige Rolle bei der Schaffung von physischen und symbolischen Räumen, in denen wir uns selbst sein können, ohne uns zu rechtfertigen. In diesem Jahr können die Arcus-Mitglieder und die Community gemeinsam über die Bedeutung der Gemeinschaft sowie die Bedeutung der Solidarität untereinander nachdenken. Die Arcus Pride Art 2022 soll uns daran erinnern, wer wir sind, was uns inspiriert, und feiern, was unsere Gemeinschaft so einzigartig macht.

Dies spiegelt sich in den vom KUNSTLABOR 2 ausgewählten künstlerischen Arbeiten wieder. Sie zeigen, wie Vielfalt und Gemeinschaft in der zeitgenössischen Kunst zum Ausdruck gebracht werden – mit besonderem Nachdruck auf der Suche nach der eigenen Identität und einem entschiedenen Statement dazu, wer wir sind.

 

“Es reicht nicht aus, Werte zu haben, wir müssen für sie eintreten und bereit sein, für sie zu kämpfen, wenn sie verwirklicht werden sollen.”

Tiernan Brady, Global Head of Inclusion of Clifford Chance

 

Ausstellende Künstler*Innen: Aelita le Quement “Panty Paradise”, Celia Renee Meissner, Giuseppe Fiore, Johannes Guevara,  Lorand Lajos, Veronica Burnuthian “Panty Paradise”, Volane.

Details

Beginn:
Juli 1
Ende:
Juli 10
Eintritt:
8€ – 12€
Veranstaltung-Tags:
, , , ,

Veranstalter

KUNSTLABOR 2

Veranstaltungsort

Pop Up Gallery im KUNSTLABOR 2
Dachauer Str. 90
München, 80335 Deutschland
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Liebe Besucher*innen,

Spontanbesuche ohne vorherige Anmeldung sind uneingeschränkt möglich. Lediglich Tickets für Führungen und Workshops müssen im Vorfeld in unserem Webshop erworben werden.

Allgemeine Schutz- und Hygienemaßnahmen bleiben weiter empfohlen. Hierzu zählen insbesondere die Wahrung des Mindestabstands und das Tragen medizinischer Gesichtsmasken in Innenräumen.

Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch über unsere aktuellen Öffnungszeiten.

Falls Sie Fragen haben, wenden Sie sich gerne per email an uns info@kunstlabor.org.

Wir freuen uns auf euren Besuch!


Dear visitors,

spontaneous visits without prior registration are possible without restrictions. Only tickets for guided tours and workshops must be purchased in advance in our webshop.

General protective and hygienic measures remain recommended. These include, in particular, maintaining the minimum distance and wearing medical face masks indoors.

Please check our current opening hours before you plan your visit.

If you have any questions, please feel free to email us at info@kunstlabor.org.

We are looking forward to your visit!